Wir lassen kununu sprechen


  • Die Stimmung im Büro ist sehr gut und der gegenseitige Austausch ist sehr wichtig.
  • Homeoffice und flexible Arbeitszeiten zwischen 6-20 Uhr machen das Leben doch viel leichter.
    Eigenverantwortliches arbeiten. Themen dürfen immer vorgeschlagen werden und bearbeitet werden. Wenn man selbst will und sich engagiert ist hier alles möglich.
  • Die Ausbildung an sich macht extrem viel Spaß und ich gehe wirklich jeden Morgen gerne zur Arbeit und freue mich auf meine Kollegen, die neuen Herausforderungen und auch den normalen Arbeitsalltag.
  • Familiäre Atmosphäre im ganzen Unternehmen. Sehr nette Kollegen.
  • Vor allem in der Corona-Zeit hat sich gezeigt, dass die Kommunikation von „oben nach unten“ sehr gut funktioniert.
  • Mein Team war bunt gemischt aus jungen Kollegen, älteren Hasen, Frauen und Männern. Alle hilfsbereit, alle immer total freundlich inklusive des Chefs.
  • Arbeitszeiten können flexibel gestaltet werden, in den richtigen Bereichen gute Vorgesetzte, flache Hierarchien, interessante Projekte, gute Ausstattung.
  • Ich wurde super in meinem Team und in der gesamten Orga aufgenommen.
  • Die Kollegen sind immer sehr bemüht auf Rückfragen zu Antworten oder Wissenslücken zu schließen. Betriebsklima ist sehr freundschaftlich.
  • Vorgesetzte auch anderer Abteilungen haben ein offenes Ohr.
    Je nach Team ist es toll. Der Bereichsleiter geht auf Wünsche ein und versucht sie, so gut es geht umzusetzen. Er geht auch sehr auf Teilzeitkräfte ein und setzt z. B. Meetings nur in den anwesenden Zeiten an.
  • Sehr flexible Arbeitszeiten, auch auf Teilzeitkräfte wird immer eingegangen, wenn möglich. Es gibt eine gute Kantine mit Begünstigung. Es wird auch ein Zuschuss für den öffentlichen Verkehr gewährt.
  • Berufsbezogene Fortbildungen sind nach Rücksprache mit der Führungskraft immer möglich.
  • Moderne Büros mit guter Ausstattung.
  • Vorgesetztenverhalten ist absolut top und stets vorbildlich.
  • Spannende Themen mit viel Abwechslung.

Mehr dazu lesen Sie hier.